Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Tamponieren: Spezielle Drucke für spezielle Elemente.

Sie kennen das bestimmt auch: Ein Bürotisch, ein Bürostuhl kann der Größe des jeweils an oder auch auf ihm sitzenden Menschen angepasst werden. Als Anhaltspunkt dienen oft Markierungen oder auch Skalen. Die sind nicht etwa in das Produkt graviert oder gar hineingefräst.

FMC Metalltechnik Blechbearbeitung in Hildesheim und Coppenbrügge

Solche Skalen kommen mittels Tamponieren auf das Element. Tatsächlich handelt es sich hier um einen Druckvorgang, bei dem ein Tampon aus Silikonkautschuk auf das Bauteil gedrückt wird.

Experten sprechen hier auch vom Tampondruck. Er hat einen entscheidenden Vorteil: Der Tampon aus Silikonkautschuk passt sich der Oberfläche des zu bedruckenden Elementes perfekt an.

Das Verfahren des Tamponierens kommt in der Kunststoffverarbeitung sehr oft vor. Klarer Vorteil des Drucks ist seine enorme Langlebigkeit.

Was passiert nach dem Tamponieren?

Selbstverständlich durchlaufen alle Elemente, die pulverbeschichtet und/oder tamponiert worden sind, zunächst noch einmal eine exakte Qualitätskontrolle. Danach geht es in die Montage.

Hier fügen wir unter Umständen noch fehlende Elemente aus Kunststoff mit den Elementen aus Stahl zusammen, um die fertigen Teile schließlich zu verpacken und auszuliefern. Aber bitte, lesen Sie mehr unter "Montagearbeiten".

Weil ein Tampon sich perfekt der Form eines Körpers anpasst, wird das Verfahren des Tamponierens beim Bedrucken von Elementen aus Stahl, Edelstahl und Aluminium bevorzugt angewandt.
Web Design by elf42 webdesign by elf42

FMC Metalltechnik GmbH Auhagenstr. 231863 Coppenbrügge
Tel.: +49 (0) 51 56 - 96 00 0Fax: +49 (0) 51 56 - 96 00 12 E-Mail: info@fmc-metalltechnik.de